The Italian Coffee

The Italian Coffee

GOLDENE MISCHUNG – MISCHUNG SUPREMA

Die perfekte Verbindung zwischen Geschmack und Raffinesse, Cremigkeit, Süße und Vollmundigkeit –
die Mischung Suprema befriedigt selbst die anspruchsvollsten Gaumen, jene, die den echten Geschmack des wunderschönen Neapels suchen.

BLAUE MISCHUNG | EDLE MISCHUNG

Sie ist das Ergebnis der Auswahl verschiedener Mischungen, um die perfekte Balance zwischen einem vollmundigen, nachwirkenden und süßen Geschmack zu erhalten. Prägend für die blaue Mischung ist ein edler Geschmack, ein kräftiger Charakter und ein intensives Aroma.

SCHWARZE MISCHUNG | MISCHUNG DECISA

Cremig, intensiv und ausgeprägt im Geschmack. Ein unerschütterlicher Charakter, der für die echte neapolitanische Kaffeetradition steht. Das Ergebnis einer erlesenen Auswahl verschiedener Mischungen, die für einen besonders vollmundigen Espresso geschaffen wurden. Voll und cremig wie der Espresso in der Bar.

ROTE MISCHUNG

Ein Geschmack, der zugleich pure Energie, kräftig, cremig und einfach nur köstlich ist. Sein kräftiger und nachwirkender Charakter hinterlässt im Gaumen ein angenehmes und magisches Gefühl – ein rundum erlesenes Erlebnis.

MISCHUNG DEK

Es handelt sich um die richtige Mischung für diejenigen, die koffeinfreien Espresso bevorzugen. Intensiv und kraftvoll im Geschmack, ohne auf die Cremigkeit des echten Kaffees zu verzichten. Dank der Technologie von Caffè Borbone bewahrt diese Mischung alle Eigenschaften des perfekten neapolitanischen Kaffees.

Unsere Wurzeln in der Zukunft

Um genau zu verstehen, wer Caffè Borbone ist, müssen wir eine Zeitreise unternehmen und ins Neapel der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts zurückkehren – die erste Stadt Italiens, die zweite Europas und die fünfte weltweit. Die Stadt, die als erste der Welt über Haushalte mit fließendem Wasser und ein Abwassersystem verfügte.

Die Rede ist vom Neapel des Königreichs der Bourbonen.

Genau in dieser Epoche hat sich Neapel den schon seit geraumer Zeit in der Stadt angelangten Kaffee „zu eigen gemacht”. Dabei trug Neapel nicht nur dazu bei, seine Qualität zu verbessern, sondern machte ihn zu einem weltweit anerkannten Symbol der Stadt und einem Konsumgut, das die Menschen zusammenbringt. Innerhalb kurzer Zeit füllten sich die Straßen mit Kaffeehäusern. Unter diesen regelrechten Kulturzentren des 19. Jahrhunderts befand sich auch das berühmte Caffè Gambrinus, das sich noch heute den Charme des einstigen Neapels bewahrt.